Ripclaws Zen Garden: Small Stones on the Way


ripclaw
  Startseite
  Archiv
  Konzerttermine
  Rezepte
  november fog
  Formgriffe selbstmachen
  Fremdwortverzeichnis
  CastleMania
  Cryptic Tankwar
  Moppedwetter
  Ein Wort zum Sonntagsfahrer
  Das Wort zum Sonntag
  Der Miyamoto
  Fieberpoesie...
  Uffn Frohsinn gschisse
  Quotes
  Webstuff
  Disclaimer / Warnhinweis
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   mundstuhl zu WM ?
   Samurai FM Webradio
   pBASE photo database
   No e-Patents Campaign @eurolinux.org
   FFII - Foundation for a Free Information Infrastructure
   the racine world
   Wendy James and TVV
   We are Transvision Vamp !
   The Transvision Vamp Arc hive
   tamtam / tamte
   zuzy
   sush
   vam
   Blackwolf

http://myblog.de/ripclaw

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Weg...

"Der Weg ist es - nichts entlang des Weges aufzusammeln."
- Tung-shan Shou Ch`u


"Sei nicht verängstigt durch Rückschläge. Sehe sie als gelernte Lektionen die dir eine Gelegenheit geben, an ihnen zu wachsen."
- Hideharu Onuma Sensei


Wenn man versucht zu einem Ziel zu gelangen, lernt man - allerdings ist es auch wichtig sich davon nicht belasten zu lassen.

Realisiere die Erkenntnis, aber lasse sie nicht zur einzige Maxime deines Handelns werden.

Je mehr wir lernen, desto mehr müssen wir lernen uns ein weißes, leeres Blatt leer vorstellen zu können. Bevorzugt ohne das Blatt...



Schliesse die Augen vor der Welt und stelle dir eine Lichtung in einem grünen Wald vor. Ein plätschernder Bach fliesst vorbei, die Sonne scheint durch das Geäst, Grillen zirpen, ein Vogel piept - ein andere Vorgel zwitschert. Die Umrisse der Sonnenstrahlen malen helle Muster ins dunkel - in ihren goldgelben Bannwolken siehst du eine Hummel fliegen. Ein Schmetterling in einer anderen. Die Blütenpollen in der Luft reflektieren Sonnenschein, die Blätter färben das Licht grün. Und unter allem liegt das Plätschern eines Baches. Und während du dir so entspannt die Szenerie vorstellst - du hast sie Erfahren, aber du wirst von dort nichts mitnehmen können. Wenn du die Augen öffnest ist der Wald weg und das Blatt wieder leer. Leere ist der umgekehrte Zustand des Tagtraumes, das geziehlte vertreiben der Eindrücke. Die Reduktion auf das Wesentliche und die folgende Reduktion zu nichts. Geniesse das Leben auf Erden, aber wenn du die Augen auf machst - wird es verschwunden sein.


In diesem Sinne - enjoy the silence.
8.2.07 01:14


Werbung


chrrr dä narrän...

Es ist jedes jahr das Selbe. Deshalb hier nur den link auf die allgemeingültige Antwort auf die systematische Simultanamputation des halben Kontinents: Ein paar Worte zum Narrentum ! Man möchte am liebsten den Walther Moers Comicmäßig drauf los lassen... Titel: "chrrr, dä narrän - oder wie ein kleines A... die Fassenacht torpedierte"

Manchmal ist es ungemein beruhigend wenn man mal wieder mit defekten Knochen und viral gripalen Effekten rum liegt, wenn einen "irgendwer besonderes" anruft um einfach so mit einem zu reden und einem mal wieder was nettes zu sagen.
Und wie jedes Jahr ärgert man sich über sinnlose Distanzen, sinnlose Feste und sonstigen Sinnlosen Mist.

Na ja, die Welt ist und bleibt was sie ist - ein Irrenhaus. Zentrale: Hier !
15.2.07 23:49


pet peeve

It is so easy to win the vote with electric voting machines.

OK, ich lieg krank in der Ecke und bei uns um die Ecke haengen wieder die Wahlplakate, und vermutlich wird gemaess §35 Wahlverordnung wieder mit e-Wahl Maschinen . elektronisch gewaehlt. Typ Nedap. Besser bekannt unter Informatikern als "manipulierbarer und schlechtimplementierter Dreck".

Billionaires for Bush - Voting Machine Song

Humorvolle Problemdarstellung ? Ich kann ueber die Idee nicht lachen. Denn leider ist das technisch machbar. Und wird offenbar auch schon gemacht. Selbst die Physikalisch-Techniche Bundesanstalt (in Deutschland für die Prüfung der Tauglichkeit zuständig) musste das zugeben: http://www.ccc.de/updates/2006/ptb-bestaetigt-nichteignung

Ohne Papier ist bei einer elektronischen Wahl kein Kontrolle und auch kein nachzählen möglich. Darum wurde eine Parlamentspetition gestartet, die mit 45000+ Stimmen dagegen endete: http://www.ccc.de/updates/2006/petition-ende

Unter dem Link sind auch Verweise auf Bundestagspetitionen zu dem Thema dabei.

Wie man praktisch eine Wahlmaschine hacken kann erfahrt ihr am Beispiel der amerikanischen Diebold hier: Election Theft 10: Princeton University shows how to hack the Vote.

Wie das mit den in Deutschland üblichen Maschinen geht, haben die Niederländer schon "getestet" http://www.wijvertrouwenstemcomputersniet.nl/


In diesem Sinne: viel Spass am Gerät !

euer residentes Pesthörnchen
18.2.07 01:10


weil ich nicht schlafen kann...

es ist schon scheisse...
man ist total platt und will pennen, irgendwas haelt einen ne minute ab,
und schon gehts nicht mehr. also bloggen bis zur ernuechtigung.

weil FEN letztens fragte, warum die so fahren...

http://www.liveleak.com/view?i=8f93275ed9&c=1


ich glaub ich kenn den grund:


http://www.theregister.co.uk/2007/02/21/propaganda_video/


sie finden das sie schlechte schauspieler sind und da nicht rein wollen...
wie krank die propaganda ist, sieht man bei minute 9:55-9:59 -
da wird einer aus den Tank geschossen waehrend er gefilmt wird.
er bemerkt den kameraman, schaut rueber, dreht sich um und von rechts blaest ihn
eine kugel weg. woran man das merkt ? bei genauem hinschauen sieht man teile von
helm und hirn nach links wegnebeln. nicht das die US-helme irgendwas gegen eine
7,62er patrone helfen wuerden. umgekehrt halten auch die anderen helme keine 5,56er
auf. sobald sniper am start sind, wirds kalt, rot und klebrig. kurz eklig.
und sobald die propaganda dran ist und so dermassen brutal getimte videos dreht,
wo sniper und kamera sich absprechen wann und von wo welcher posten (wachdienst gegen milizen !) umgelegt wird, da sollte man einfach nur abhaun und nen zaun drum ziehen oder den spiess umdrehen. vermutlich gibts auf google dann bald "sniping the snipers" videos von der gleichen brutalitaet... (ach ja, am anfang pinselt er zwei seiten in arabisch, quasi als rechtfertigung... aber wenigstens herrscht da unten krieg, nicht wie in tibet - wo z.T. moenche und kinder auf bergpassagen (=auswanderungstrail) gesniped werden.)

also - krieg ist scheisse - wenn die sniper und die kamera ausgepackt werden erst recht.
22.2.07 01:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung