Ripclaws Zen Garden: Small Stones on the Way


ripclaw
  Startseite
  Archiv
  Konzerttermine
  Rezepte
  november fog
  Formgriffe selbstmachen
  Fremdwortverzeichnis
  CastleMania
  Cryptic Tankwar
  Moppedwetter
  Ein Wort zum Sonntagsfahrer
  Das Wort zum Sonntag
  Der Miyamoto
  Fieberpoesie...
  Uffn Frohsinn gschisse
  Quotes
  Webstuff
  Disclaimer / Warnhinweis
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   mundstuhl zu WM ?
   Samurai FM Webradio
   pBASE photo database
   No e-Patents Campaign @eurolinux.org
   FFII - Foundation for a Free Information Infrastructure
   the racine world
   Wendy James and TVV
   We are Transvision Vamp !
   The Transvision Vamp Arc hive
   tamtam / tamte
   zuzy
   sush
   vam
   Blackwolf

http://myblog.de/ripclaw

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Voraussetzungen:
Essig, Olivenöl, Knoblauch, Pfeffer, Salz sind in der Küche immer vorhanden.
Man kann nie genug davon haben.

Guacamole (Avocado Creme)

3 Avocados
1 Zitrone
3 Knoblauch-Zehen
1 Meggle Mini Knoblauch-Butter

1 grosse Schale + Kartoffelstampfer oder Moerser oder Gabel
1 Knobipresse

Avocaods aufschneiden, Kern und dunkelbraune Stellen entfernen, alles was zwischen Kern und Schale gruen oder gelb ist - ab in den grossen Zerquetschpott.
Zitrone Schaelen und durch die Knobipresse hinzugeben (hab keine Zitronenquetsche).
3 Knobizehen schaelen und ebenfalls durch die Presse jagen. Die Butter einfach hinter her. Nun alles kräftig zermatschen... Salz und Pfeffer nach belieben (ich nehm gern bunten Pfeffer). Und dann - ab aufs Brot !


Spaghetti rosso Calabrese

1 Packung rote (chili) Spaghetti (250 g)
4 Knobizehen
4 Piri Piri (alternativ auch rote Pepperoni, bitte scharf !!!)
(geht auch mit 8 zu 8 oder 14 zu 14, wobei 4 allgemein erträglichist , 8 scharf wird und 14 kochen mit volker und stefan niveau hat)

Knobizehen in die Pfanne mit dem Olivenöl anbraten, Spaghetti rosso ins Wasser.
Piri Piri Stückeln - wenns mild bleiben soll Kerne raus oder ganz lassen.
An sonsten - Kerne in den Moerser und holla die Waldfee !
Wenn der Knobi langsam braun ist, die scharfen Teilchen dazu, ca. 1-2 Minuten später sollten auch die Nudeln soweit sein. Keinenfalls das "Gemuese" verkohlen lassen...
Nudeln abtropfen und mit dem "Gemuese" und dem Oel kurz anbraten und wenden...

Schmeckt auch mit normalen Spaghetti...


Last but not least:
Sambal Oeleck "Hoelle (TM)"
ACHTUNG - SCHARF !!!

200g Thai Chili Rot
200g Thai Chili Gruen
100g Thai Peperoni Orange

je 100g scharfe Schoten kommen 1 Teelöffel Salz, 1 Teelöffel Zucker und
4 Teelöffel Essig hinzu. In diesem Fall Balsamico, für den fruchtigen Beigeschmack.

OP-Handschuhe, Mundschutz, Baumarkt-Brille, Puerierstab, Ventilator.

Erstens: Fenster auf ! Handschuhe, Brille und Mundschutz an.
Das ganze scharfe Zeugs gut waschen, die Stengel entfernen.
Wasser kochen (um die Einmachglaeser abzukochen) und dann die scharfen
Teilchen mit kochend Wasser abgiessen (blanchieren).
Ab jetzt kommt der Ventilator ins Spiel - Luft aus dem Fenster übers
den Mixer oder den Puerierpott jagen. Spritzschutz aus Kuechenfolie improvisieren,
falls keiner da ist.
Die noch heissen Teile ab in den Mixer oder mit dem Puerierstab verkleinern. Kerne bleiben drin. Essig, Salz und Zucker dazu. Ab in die heissen Gläser und zu.
mindestens 3 Monate im Kuehlschrank ziehen lassen.

Sparsam dosieren... its Hoelle (TM).

(Fotos auf Wunsch lieferbar)



Yogho-Creme

150g Naturjoghurt
1 Esslöffel frischen Knoblach (gehackt)
1 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Basilikum (gehackt)
1 Teelöffel Majoran (gehackt)
1 Teelöffel Oregano (gehackt)
1-2 Messerspitzen Salz



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung